Vermietung im Detail

Grundsätzlich stellen wir uns den Ablauf einer gelungenen Zusammenarbeit im Verleih folgendermassen vor:

Auftragsannahme

Wir unterstützen Sie soweit wie möglich in der Auswahl des passenden Geräts. Sollten uns Ungereimtheiten auffallen, weisen wir Sie darauf hin und können alternativ Tips und Hilfestellung geben.

Wissen Sie genau, was Sie benötigen, so können Sie sich darauf verlassen, dass Sie getestetes und einwandfrei gewartetes Gerät erhalten. Unser eingespieltes Team prüft jedes Gerät nach Rücklieferung auf Herz und Nieren. Das ist unsere Qualitätsgarantie für Sie.

Abholung

Bei der Abholung macht es aus unserer Sicht durchaus Sinn, wenn die Personen, die später mit dem Gerät arbeiten, auch persönlich die Übernahme machen. Wir möchten Sie auch bitten, von unseren neuen, großzügigen Räumlichkeiten dergestalt Gebrauch zu machen, dass Sie die Geräte bei Abholung eingehend testen. Damit haben wir über die Jahre die allerbesten Erfahrungen gemacht.

Die Abholung kann ab 16:00 Uhr am Tag vor Drehbeginn erfolgen - wenn nichts anderes vereinbart wurde.

Zubehör & Verbrauchsmaterial

Durch die Tatsache, dass wir nicht ausschließlich Verleiher, sondern auch Händler sind, können wir Ihnen gängiges Verbrauchsmaterial in der Regel auch in letzter Sekunde und in ausreichender Menge liefern. Dazu gehören neben allen Sorten von Tapes der Hersteller Sony und Fuji auch Batterien, Klebebänder, Reinigungs-, Pflegemittel und mehr.

Versicherung

Unsere Leihgeräte sind selbstverständlich weltweit versichert. Einzelheiten können Sie unseren Vermiet-AGBs entnehmen, welche Sie auch hier einsehen können. Zwar berechnen wir auf alle versicherten Geräte eine Versicherungsbeteiliung in Höhe von 8,5% der Nettoverleihsumme (also nach Rabatt!), jedoch finden Sie bei uns auch im Kleingedruckten keine Risikobegrenzung auf Deutschland und Anrainerstaaten. Auch astronomische Selbstbeteiligungen konnten wir auf Grund unseres positiven Versicherungsverlaufs bislang vermeiden. Die aktuellen Versicherungsbedingungen unserer Versicherung - der DFG - finden Sie als PDF-Dokument hier.

Rücklieferung

Rücklieferungen sollten am Tag nach Beendigung des Vermietvorgangs bis 10:00 Uhr erfolgen. Nach Absprache ist evtl. auch eine spätere Rücklieferung möglich. Im Einzelfall und ebenfalls nach Absprache ist die Abholung wie auch die Rücklieferung auch außerhalb der Geschäftszeiten organisierbar.