Rycote Cyclone Familie

Jetzt in drei Größen verfügbar: Small, Medium und Large. Für jede Situation der passende Korb. In Sekunden montiert. Klarer Ton durch weiterentwickeltes 3D-Tex® Oberflächenmaterial: exzellente akustische Transparenz und hervorragende Dämpfung von Windgeräuschen. Zusammen mit dem leichten und widerstandsfähigen Chassis sind alle drei Cyclone-Modelle so gebaut, dass sie im Dreh-Alltag konstante Performance bieten, auf die Sie sich immer verlassen können.

Auf der NAB 2016 stellt Rycote auf dem Stand C3951 (bei den Kollegen von Redding Audio) zwei neue Cyclone Windkörbe vor: Cyclone Medium und Cyclone Small komplettieren den 2014 vorgestellten Cyclone Large Windkorb zu einer Familie für eine Vielzahl unterschiedlicher Mikrofone: von Miniatur-Kondensatormikrofonen bis hin zu Richtrohren.

Alle drei Modelle werden ab sofort mit einer Weiterentwicklung des 3D-Tex® Materials hergestellt. Die Weiterentwicklung dieses extrem strapazierfähigen Materials bietet exzellente akustische Transparenz bei hervorragenden Windschutzeigenschaften, sogar noch besser als beim Original. Daneben ist die Farbgebung dezenter um die optische Präsenz der Körbe zu verringern.

Die Small- und Medium Versionen werden mit dem neuen "Premium Short XLR" Stecker geliefert, der nicht nur leicht ist, sondern auch kürzer als die Standard-XLR Stecker; damit passt zum Beispiel das Schoeps CMIT5U und das Sennheiser MKH416 auch in den Medium Cyclone.

Die Halterung des Cyclone Small bietet eine abnehmbares "Offset Link Bracket" - mit dem eine optiomale Balance unterschiedlicher Mikrofone erreicht werden kann. Neben der "Standardversion" mit "Premium Short XLR" Stecker gibt es den Cyclone Small wahlweise auch mit MZL oder Lemo Mikrofonstecker.

Die Cyclone Familie bietet langlebiges Leichtbaudesign und große Fortschritte bei Windschutz und Griffgeräuschisolierung. Die hervorragende akustische Transparenz wird durch seine konische Form weiter verbessert; die Vermeidung von paralellen Oberflächen reduzieren die Bildung von Klang-Artefakten erheblich. Die einzigartige Oberfläche und seine Form bieten bereits ohne Fell bessere Windschutz- und Klangeigenschaften als herkömmliche Windkörbe mit Fell. Für Extremsituationen sind auch Felle erhältlich; damit wird ein bislang nicht dagewesener Windschutz möglich.

Die Cyclone Aufhängung ist zweiteilig aufgebaut: die patentierte Lyre® Aufhängung hält das Mikrofon. Die eigens entwickelte - und ebenfalls zum Patent angemeldete - "Floating Basket" Aufhängung hält den Korb, trennt diesen aber durch viele kleine Lyre-Elemente von der eigentlichen Mikrofonhalterung. Gemeinsam ergibt das eine unerreichte Isolierung zwischen Mikrofon, Korb und Montagepunkt des Korbs an Angel oder Stativ. Griffgeräusche werden minimiert.

Der zweiteilige Korb kann mit einer Hand und in Sekundenschnelle von der Mikrofonhalterung entfernt und wieder aufgesetzt werden. Beim Zusammensetzen ziehen die eingelassenen Magnete die beiden Korbhälften fast selbständig in die richtige Position. Auch der Haltearm ("C-Bar" genannt) kann mit einem Griff entfernt werden - so dass je nach Einsatzort in Sekunden zwischen vollständig windgeschütztem Mikrofon im Korb und "nackter" Mikrofonperformance gewechselt werden kann.